Elite ScreensElite ScreensElite Screens

Häufig gestellte Fragen

Bestellungen

Aus Ihrer Einkaufstasche

Ausgewählte Projektionen Leinwände , die zu Ihrem Warenkorb hinzugefügt wurden, bleiben dort für die Dauer Ihrer aktiven Sitzung.

Sie können während einer einzigen Online-Einkaufssitzung unbegrenzt viele Kreationen kaufen.

 

Ihr erster Kauf

Alle Kreationen, die eine Schaltfläche "IN DEN WARENKORB/IN DIE TASCHE" aufweisen, können je nach Verfügbarkeit online gekauft werden.

Wenn Sie Ihre Auswahl getroffen haben, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "In den Einkaufswagen", um das Produkt in Ihren Einkaufswagen zu legen.

Wenn Sie bereit sind, Ihre Bestellung abzuschließen, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "Zur Kasse": Sie werden dann durch den Bestellvorgang geführt. Sie können Produkte aus Ihrem Warenkorb entfernen, indem Sie auf "Löschen" klicken. 

Um Ihren Einkauf abzuschließen, müssen Sie ein Konto erstellen oder sich bei Ihrem bestehenden Konto anmelden oder als Gast zur Kasse gehen.

Wenn Sie Ihre Bestellung vollständig überprüft haben, klicken Sie auf der Website auf die Schaltfläche "Bestellung bestätigen und aufgeben", um Ihre Bestellung aufzugeben.

Von Ihrem Wunschzettel

Wenn Sie Ihre Kreationen speichern möchten, um sie zu einem späteren Zeitpunkt zu konsultieren, oder wenn Sie sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden teilen möchten, laden wir Sie ein, eine Wunschliste zu erstellen.

Sie können bis zu 20 separate Wunschlisten erstellen, jede mit einem anderen Namen (zum Beispiel: Diamantarmbänder, Urlaubsgeschenke, Love Collection...)

-----------

Ist damit Ihre Frage beantwortet?

Wenn nicht: bitte kontaktieren Sie uns.

Projektionsleinwände

Eine Projektion Leinwand ist eine Installation, die aus einer Oberfläche und einer Trägerstruktur besteht, die für die Anzeige eines projizierten Bildes verwendet wird. Die Projektion Leinwände kann fest installiert sein, wie in einem Kino, oder an die Wand gemalt werden. 

Diese Modelle der Projektion Leinwände sind elektrische, Rahmen oder manuelle Projektion Leinwände. Mehr lesen

Das Spannsystem (Tab-Tension-Serie) an den Seiten des Leinwand verhindert, dass sich die Kanten des Leinwand aufrollen, was bei Leinwände ohne Spannsystem oder Rahmen vorkommen kann.
Darüber hinaus verbessert dieses System die Ebenheit der Leinwand Oberfläche.

Die Projektion Leinwand ist einfach zu installieren und für die meisten Serien benötigen Sie keine zusätzliche Hilfe. Nur die Installation in der Decke erfordert einige technische Fähigkeiten.

Die beste Projektion Leinwände ist die Leinwände mit hochwertigen Materialien, staubfrei und kontrastreiche Projektion Fähigkeiten. Elite Leinwände bietet die besten preisgekrönten Leinwände in der AV-Welt.

Projektion der Installation Leinwände

Die Art der Projektion Leinwände muss an einem festen Ort wie einer Wand oder Decke installiert werden und ist nicht tragbar. Es gibt 3 Arten der Installation Leinwände: elektrisch Leinwände, Rahmen Leinwände und manuelles Hochziehen oder Herunterziehen Leinwände

Mobil Leinwände

Wenn Sie Flexibilität benötigen, um Ihre Projektion Leinwände, mazbe weil zou bewegen von Veranstaltungsort zu Veranstaltungsort, dann könnten Sie eine tragbare Projektion Leinwand benötigen. Es gibt verschiedene Typen. Der Tischprojektor Leinwand bietet die größte Flexibilität bei der Mobilität und eignet sich für kleine Meetings. Der faltbare Rahmen Leinwand kann für große Räume und ein großes Publikum verwendet werden, z. B. bei einer Großveranstaltung.

Es gibt 2 Arten von Projektionsmethoden auf der Leinwand: Aufprojektion [FP] und Rückprojektion [RP], und die klappbare Rahmen Leinwand ist für beide Optionen geeignet.

Aufprojektion

Der Projektor wird
vor der Projektion Leinwand, auf der Seite des Publikums, aufgestellt.

Rückprojektion

Der Projektor wird hinter der Projektion Leinwand aufgestellt.

Die Wahl des Leinwand Formats hängt hauptsächlich von der geplanten Anwendung (Diashow, Computer Leinwand Präsentation, normales Fernsehen, DVD schauen) und natürlich auch vom verwendeten Projektor (Diaprojektor, 4:3-Beamer, 16:9-Beamer) ab.

1:1 = Quadratisches Format             

4:3 = Datenprojektion               

16:10: Geschäftlich                     

16:9 & 16:10 = Heimkino

Nach der internationalen Norm ISO 8396 und der deutschen Norm DIN 19045-4 mit dem Titel "Projektion von bewegten und unbewegten Bildern" lässt sich das Reflexionsverhalten der Projektion Leinwand in vier Gruppen einteilen: D, S, B und R. Es wird durch den Leuchtdichtefaktor in Abhängigkeit vom Betrachtungswinkel definiert. Der Leuchtdichtefaktor misst das Reflexionsvermögen der Fläche Leinwand im Vergleich zu einer standardisierten weißen Referenzfläche (Bariumsulfat-Ionen) unter genormten Projektionsbedingungen. Dadurch wird bestimmt, wie viel heller die Fläche ist.

D Diffus reflektierend mattweiß Leinwand

Eine Leinwand mit dem Leinwand Typ D streut das einfallende Licht weitgehend gleichmäßig in alle Richtungen. Die Leinwand D zeichnet sich dadurch aus, dass sie keine bevorzugte Reflexionsrichtung hat.

Lichtstärke: etwa. 1,1 bis 1,3

Horizontaler Betrachtungswinkel: etwa. 45°

Der Lichtstrahl des Projektors wird gleichmäßig in alle Richtungen reflektiert.

 

 

S Spiegelbildliche Reflexion (Spiegelung)

S Leinwand funktioniert wie eine Billardkugel oder ein normaler Spiegel.

Diese Projektion Leinwände eignet sich am besten für den Fall, dass der Projektor an der Decke eines hohen Raumes hängt, die Leinwand sich in mittlerer Höhe befindet und das Publikum auf dem Boden steht. Deshalb werden solche Leinwände auch Metall Leinwände oder Silber Leinwände genannt.

Perlenperlen Leinwand Lichtstärke: ca. 1,6

Horizontaler Betrachtungswinkel: ca. 35°

Der Lichtstrahl des Projektors wird in eine bevorzugte Richtung reflektiert und dadurch komprimiert.

 

 

B Perlenförmige Reflexion (zurück zur Lichtquelle)

alle Leinwände des Typs B weisen eine Vorzugsrichtung auf, die mit dem einfallenden Licht übereinstimmt. Diese Projektion Leinwände ist am besten geeignet, wenn unser Beamer auf einem kleinen Tisch oder auf dem Boden steht, der Leinwand aber in einer bestimmten Höhe an der Wand hängt. Aus diesem Grund werden diese Leinwände auch Perle Leinwände oder Kristall Leinwände genannt.

Glasperlen Leinwand Lichtstärke: ca. 1,5 bis 1,7

Horizontaler Betrachtungswinkel: ca. 20°

Der Lichtstrahl des Projektors wird zurück zur Lichtquelle reflektiert.

 

 

R Rückprojektion

Lichtstromfaktor: etwa 1,5

Horizontaler Betrachtungswinkel: etwa 20-45 Grad

Der Lichtstrahl des Projektors wird durch die Leinwand geleitet und erzeugt ein Bild auf der Vorderseite der Leinwand.

 

 

Der gain-Faktor gibt das Reflexionsverhalten einer Projektion Leinwand in eine bestimmte Richtung an. Um das gesamte Abstrahlverhalten einer Leinwand zu beschreiben, bedarf es entweder einer Tabelle, die die gain-Faktoren zu bestimmten Winkeln angibt oder einer grafischen Darstellung als Lichtdichtefaktor - Indikatrix.

Definition des gain-Faktors, wie in der deutschen Industrienorm DIN 19045-4 ("Projektion von bewegten und unbewegten Bildern, Teil 4: Reflexions- und Transmissionseigenschaften von Leinwände") beschrieben:

Definition: Der Leuchtdichtefaktor βP ist nach DIN 5036 das Verhältnis der Leuchtdichte LP einer Probe Leinwand für eine bestimmte Blickrichtung zu der Leuchtdichte LW der total streuenden und total reflektierenden Oberfläche (Weißstandard) für eine bestimmte Strahlungsrichtung.

Zur Messung des Lichtdichtefaktors βP(ε) werden eine genormte Lichtquelle, ein Gerät zur Messung der Lichtdichte und ein reflektierender Arbeitsstandard mit den bekannten Reflexionseigenschaften βN(ε) benötigt. Die Messung muss für jede der Blickrichtungen ε durchgeführt werden.

der Leuchtdichtefaktor βP(ε) kann immer nur für einen ganz bestimmten Betrachtungswinkel β gemessen werden. Um eine fundierte Aussage über das Abstrahlverhalten einer Leinwand zu erhalten, sind also mehrere Einzelmessungen mit unterschiedlichen Blickwinkeln notwendig.

Betrachtungswinkel 0° = Leuchtdichte 1,4

Betrachtungswinkel ± 20° = Leuchtdichte 1,2

Betrachtungswinkel ± 40° = Leuchtdichte 1,05

Betrachtungswinkel ± 60° = Lichtdichte 0,8

Lexikon

In ihrer grundlegendsten Funktion sind 4K und Ultra HD viermal so hoch aufgelöst wie Full HD. Ein Standard Full HD Leinwand hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 (insgesamt 2.073.600 Pixel). Ultra HD und 4K Leinwände haben eine Auflösung von 3.840 x 2.160 (insgesamt 8.294.400 Pixel). Alle Elite Screens entweder 8K oder 4K Leinwände.

Bei einer aktiven 3D-Projektion mit einem Beamer wird die Bildtrennung mit "aktiven" Shutterbrillen erzeugt. Diese Brille schließt das Sichtfeld in sehr kurzen Abständen, einmal das linke Auge, dann das rechte Auge, synchron mit dem Projektor.

Service & Rückgabe

A : Ihre Seriennummer befindet sich auf beiden Enden des Verpackungsaufklebers sowie auf der Leinwand selbst.

B: Auf der Außenbox

Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
Januar,Februar,März,April,Mai,Juni,Juli,August,September,Oktober,November,Dezember
Nicht genügend Gegenstände verfügbar. Nur noch [max] übrig.
Einkaufswagen

Ihr Warenkorb ist leer.

Zurück zum Shop

Auftragsnotiz hinzufügen Auftragsnotiz bearbeiten
Hinweis
Coupon hinzufügen
Rabatt-Code

Coupon hinzufügen

Der Gutscheincode wird im Warenkorb berücksichtigt!